Bodø – Nord-Arnøy 2


Nach langem Ausschlafen und gemütlichem Frühstück machen wir uns auf den Weg zum Hafen. Da wir nicht mehr denselben Bootsplatz haben, wenn wir vom Urlaub zurückkommen, müssen wir alle Vertäuungen abmontieren, nachdem wir mit Inua zum Tanken am Bunkringskai angelegt haben. Bis alle Sachen aus dem Auto zum Boot transportiert sind und alles verstaut ist, wird es 15:30 Uhr bis wir klar sind zum Ablegen. Entgegen der Wettervorhersage regnet es schon seit 11 Uhr heute Morgen nicht mehr und es ist  recht warm.  Sogar die Sonne schaut ab und zu zwischen den Wolken durch.

IMG_3140 IMG_3138

Als wir den Hafen verlassen kommt der Wind aus nordöstlicher Richtung mit 8-10m/s. Wir machen gleich ein Reff ins Grossegel und kommen mit 5-6 Knoten Fahrt gut vorwärts. Auf halbem Weg nach Arnøy dreht der Wind auf einmal und kommt uns direkt entgegen.  Die Sonne verschwindet wieder hinter dunklen Wolken und gleich wird es auch kühler. Wir kreuzen bis kurz vor Nord-Arnøy und da verschwindet der Wind dann ganz, so dass wir die letzten paar Minuten mit dem Motor fahren. Hier in Nord-Arnøy sind wir das einzige Boot an der Gästebrücke. Es ist kein so bekannter Hafen, so dass die meisten Touristen auf Sør-Arnøy anlegen. Unterwegs haben wir heute 4 Segelboote gesehen. 2 kamen uns entgegen und 2 sind in unsere Richtung gesegelt.

IMG_3144

Kurz vor Nord-Arnøy kam uns ein riesiges Kreuzfahrtschiff entgegen.

 

 

 

Es hat angefangen zu regnen und es ist kühl. Wir haben gerade die Schotten dicht gemacht und die Heizung an –  nun wird es gemütlich hier drin. Noch ist es ziemlich chaotisch an Bord, denn es dauert immer ein paar Tage, bis alle Dinge ihren Platz an Bord gefunden haben.

IMG_3148


Leave a comment

Your email address will not be published.

2 comments on “Bodø – Nord-Arnøy

  • Udo und Elke

    Das war der erste Urlaubstag mit einem bekannten Wettermix. Jetzt warten wir alle auf das dicke Hoch, damit ihr in der Sonne liegen und vielleicht sogar baden könnt wie vor zwei Jahren.
    Alles Liebe aus HH

  • Mama und Papa

    Ich konnte euch am Abend auf AIS entdecken und zwar zu dem Zeitpunkt, als euch das große Passagierschiff begegnete.
    Macht es gut und immer viel Spaß!!!!

    Liebe Grüße von
    Mama & Papa