Sørnesøyvågen – Træna 1


Kein Regen heute und sogar ein wenig Sonne, aber leider nicht richtig warm. Wir haben richtig guten Wind und schaffen es mit rund 7 Knoten Fahrt in 1 1/2 Stunden bis nach Træna. Der Weg zum Hafen geht durch ein Gewirr von kleinen Kanälchen, und auch der Ort liegt darum herum verteilt. Es ist schön hier!! Die Berge haben echt eine krasse Form. Morgen erkunden wir mehr davon. Træna besteht aus 2 Inselgruppen und ist die älteste Fischerinsel in Norwegen. Wir liegen nun auf Husøy, Sanna liegt ein bissle weiter östlich. Auf Sanna hat die USA eine Radarstation installiert. Früher war das eine geheime Anlage, aber heute kann man sich das alles anschauen. Man muss durch einen Tunnel, um dahin zu gelangen… sehr spannend!

Vor uns an der Gästebrücke liegt noch eine deutsche Hallberg-Rassy, die ist allerdings ein wenig grösser.

ENN_6168


Leave a Reply to Udo und Elke Cancel reply

Your email address will not be published.

One comment on “Sørnesøyvågen – Træna

  • Udo und Elke

    Schön, dass Ihr den Geburtstag trotz des unzuverlässigen Wetters geniessen konntet.

    Die Landschaft ist sehr schön. Da kann man sich nicht sattsehen.

    Danke für´s mitreisen lassen.
    Bussis aus HH