Wassergenerator 1


Heute haben wir den Tag damit verbracht den Wassergenerator zu installieren. Dazu mussten wir den Keil, den Enno schon im Winter aus Teakholzplatten zusammengebastelt hat, an Inuas Heck befestigen.

IMG_5742

Enno hat die Teakplatten mit Epoxy zusammengeklebt.

IMG_5749

Nach 3 Anstrichen mit Toplack ist die Befestigung für den Wassergenerator fertig 🙂

Und so sieht das Ergebnis aus:

IMG_5955

Auf dem Bild fehlt noch der Propeller, der dann durch Drehung Strom erzeugen soll. Den Stromanschluss machen wir morgen.

Heute Morgen sind wir bei Sonnenschein aufgewacht und waren schon früh bei Inua. Wie der Wetterbericht schon vorausgesagt hatte, wurde es ab Mittag immer mehr bewölkt und auch windiger… dann hat es auch noch angefangen zu regnen.

Für Morgen haben wir (Enno) den Stromanschluss geplant. Ich werde Inua etwas Bauchpinseln und mit dem Rumpfanstrich verwöhnen. Die Kante ist schon mit Klebeband abgeklebt…

Leider ist auch für Morgen Regen angesagt… überhaupt für die nächsten Tage 🙁


Leave a comment

Your email address will not be published.

One comment on “Wassergenerator

  • Elke und Udo

    Der Keil sieht so perfekt aus, dass wir uns nicht vorstellen können, wie Enno ihn ohne Profimaschinen hinbekommen hat. Er hat unsere volle Bewunderung. Aber wie kommt jetzt der Strom vom Propeller ins Schiff? Durch das Wasser?

    Das Wetter ist Euch nie gut gesonnen, wenn Ihr die Inua aus dem Wasser holt. Jedes Jahr regnet oder schneit es sogar.
    Habt Ihr die Woche frei, oder arbeitet Ihr nur nachmittags und abends an Inua? Hoffentlich geht Ihr nicht allzu angestrengt auf Eure große Fahrt. Ihr braucht Kraftreserven, um bis auf die Canaren zu kommen.

    Passt gut auf Euch auf!
    Viele liebe Bussis, Von Udo und Elke, Mom und Dad