Frühjahrsputz Teil 2 1


Eigentlich sollte ich im heute Vormittag den Rumpf von Inua mit den letzten 2 Lagen Anti-Fouling anstreichen, aber der Wettergott macht nicht mit. Es schüttet wie aus Eimern und dabei war für heute Vormittag sogar Sonne angesagt 🙁

Am Montag und Dienstag war gutes Wetter, sogar mit Sonnenschein, leider nur so lange wir arbeiten waren. An beiden Tagen hat es pünktlich angefangen zu regnen, als wir die Klinik verlassen haben!… sehr ärgerlich. Trotzdem hat es Enno am Montag geschafft den Stecker für den Wassergenerator fertig zu installieren, inklusive Kabel verlegen (dieses Mal nur durchs halbe Boot 😉 ) Mit dem Anti-Fouling habe ich leider nur die Hälfte vom Boot geschafft, bevor es so stark angefangen hat zu regnen, dass es nicht mehr ging.

Am Dienstag hat es zum Glück nicht so viel und stark geregnet, so dass Inua nun 2 Anstriche Anti-Fouling hat. Normalerweise reicht das mit 2 Lagen, aber da wir uns ja in wärmere Gegenden bewegen und der Bewuchs da stärker ist, wollen wir nochmal 2 Lagen draufmachen – das war eigentlich der Plan für mich heute…

Nachdem unser Saildrive inzwischen 4 oder 5 Lagen Grundierung und danach noch 2-3 Lagen Anti-Fouling bekommen hat, konnte Enno hat am Dienstag den Propeller montieren. Das ging zum Glück problemlos! Nun haben wir zusätzlich ein “rotierendes Messer” (rope cutter) am Propeller, das Fischernetze und Taue durchschneiden kann, sollten wir uns eines einfangen. Besonders, da wir nun wissen das die Chance nicht so klein ist, dass das passiert. In Segelbüchern haben wir schon gelesen, dass es an der Küste Portugals nicht ungewöhnlich ist, dass das sogar mehrmals passieren kann. Hätten wir keine Messer, müsste einer von uns tauchen und das Tau von Hand vom Propeller lösen. Und so was passiert sicher nicht bei schönem Wetter und ruhiger See…

IMG_5967

Der neue Propeller

IMG_5966

Rope cutter

IMG_5965

Propeller, rope cutter und der wie neu aussehende Saildraive 😉

IMG_5948

… nur so zum Vergleich… Saildrive vorher/nachher

IMG_5972 IMG_5971

Morgen ist Feiertag und es ist ab 12 Uhr kein Regen mehr angesagt. Da sollten wir mit dem Anti-Fouling und auch mit dem Polieren fertig werden. Enno hat gestern schon angefangen 🙂

Am Freitag gegen 12 Uhr kommt Inua dann wieder ins Wasser.


Leave a comment

Your email address will not be published.

One comment on “Frühjahrsputz Teil 2

  • Elke und Udo

    Das sieht jetzt sehr schick aus mit dem kupferfarbenen Anstrich. Wir drücken die Daumen, dass er die warmen Gewässer übersteht.
    Der Propeller ist ein Schmuckstück – und sehr pfiffig das Messer. Erstaunlich, was es alles gibt.
    Heute morgen scheint bei Euch schon die Sonne. Hoffentlich bleibt das so den ganzen Tag, dann kommt Ihr zügig zum Abschluß.

    Einen schönen Tag wünschen Euch Udo und Elke, Mom und Dad