Uncategorized


SommarøySommarøy 2

Es war eine schlaue Entscheidung, das Boot noch umzuparken. Es dauerte nicht lange, da fing es wieder heftig an zu blasen (18m/s) und zu regnen. Obwohl die Taue knirschten, weil sie uns am Steg halten mussten, hatten wir eine viel ruhigere Nacht, als wenn die Wellen dauernd ans Heck geknallt […]


LyngseidetLyngseidet

Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg zu einem Stausee und einem Gletscher hoch oben in den Bergen. Der Anstieg durch den Wald ist ziemlich steil und nach kurzer Zeit sind wir patschnass geschwitzt. Nach ca 2 Stunden erreichen wir ein Plateau und von da ab geht’s leichter. […]